Lars Montag

Biographie

Freier Regisseur und Drehbuchautor.


1994 bis 1998 Studium an der Kunsthochschule für Medien in Köln mit Schwerpunkt Regie, Diplom.


1992 bis 1994 Fest angestellter Kamerassistent beim WDR.


1990 bis 1992 Schule für Rundfunktechnik (Nürnberg).

Festivals und Auszeichnungen

2018  Einsamkeit und Sex und Mitleid ROMY in der Kategorie "Beste Regie Kino"; Nominierung in den Kategorien "Best Foreign Language Feature Film", "Best Original Screenplay of a Foreign Language Feature Film" sowie "Best Director of a Foreign Language Feature Film" beim International Festival of World Cinema (Nizza)

2017 Einsamkeit und Sex und Mitleid Nominierung zum Deutschen Filmpreis LOLA in der Kategorie "Bestes Drehbuch"; Nominierung zum Deutschen Regiepreis METROPOLIS in der Kategorie "Beste Regie Kinofilm"

2016 Ein Kluftingerkrimi: Schutzpatron Filmfest München

2016 Ein Kluftingerkrimi: Herzblut Festival des deutschen Films, Ludwigshafen

2011 Polizeiruf 110: Die Lücke, die der Teufel lässt FernsehKrimi-Festival in Wiesbaden (Eröffnungsfilm)

2010 Tatort: Kassensturz ver.di-Fernsehpreis für das Drehbuch

2009 Tatort: Kassensturz Nominierung zum Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Bestes Buch"

1999 Lenas Land Deutscher Filmschulpreis; Prädikat "Besonders wertvoll"; Filmfest München (Eröffnungsfilm); Festivals in Seattle, Edinburgh, Toronto, Tokio, Palm Springs u.a.

Sommerloch über 30 Festivalauftritte und zahlreiche Preise

Projekte (Auswahl)

2018 Todfreunde

H & V Entertainment | Fernsehfilm (Drehbuch mit Co-Autor Dirk Kämper

in Entwicklung)

2018 Operation Damokles

Kordes & Kordes Film, Tele München Gruppe | Serie/sechs Folgen (Drehbücher mit Co-Autor Dirk Kämper, Regie, in Entwicklung)

2017 St. Josef am Berg

Mona Film | ARD/Degeto | zwei Fernsehfilm (Regie)

2016/17 Einsamkeit und Sex und Mitleid

herzfeld productions, Opal Film | X-Filme | Kinofilm (nach dem gleichnamigen Roman von Helmut Krausser, Drehbuch mit Co-Autor Helmut Krausser, Regie und Co-Produzent)

2015/16 Ein Kluftingerkrimi

H & V Entertainment | BR, ARD/Degeto | zwei Fernsehfilme (Regie)

2014/15 Mord in bester Gesellschaft: Das Scheusal

Tivoli Film | ARD/Degeto | Fernsehfilm (Drehbuch mit Co-Autor Dirk Kämper, Regie)

2014 Matterns Revier

Novafilm/Odeon TV | WDR | Serie/drei Folgen (Regie)

2012/13 Zwischen den Zeilen

Crazy Film | WDR | Serie/vier Folgen (Regie)

2012 Tatort: Adams Alptraum

Produktion Saar | SR | Fernsehfilm (Drehbuch mit Co-Autor Dirk Kämper, 

Regie Hannu Salonen)

2012 Tatort: Melinda

Produktion Saar | SR | Fernsehfilm (Drehbuch mit Co-Autor Dirk Kämper, 

Regie Hannu Salonen)

2010 Polizeiruf 110: Die Lücke, die der Teufel lässt

Bavaria | BR | Fernsehfilm (Drehbuch mit Co-Autor Dirk Kämper, Regie)

2009 Tatort: Hauch des Todes

Maran Film | SWR | Fernsehfilm (Regie)

2008 Tatort: Kassensturz

Maran Film | SWR | Fernsehfilm (Drehbuch mit Co-Autor Stefan Falk, Regie)

2006 Nur ein kleines bisschen schwanger

UFA | SAT.1 | Fernsehfilm (Drehbuchbearbeitung und Regie)

2006 Tatort: Sterben für die Erben

Maran Film | SWR | Fernsehfilm (Regie)

2005 Update 2056: Die Welt in 50 Jahren

Gruppe 5 Film | ZDF | Doku-Fiction (Regie)

2005 Vollgas

Westside Film | ProSieben | Fernsehfilm (Drehbuchbearbeitung und Regie)

2004 Klassenfahrt

Multimedia | ProSieben | Fernsehfilm (Regie)

2003 Willkommen in Lüsgraf

Studio Berlin | ARD/Degeto | Fernsehfilm (Drehbuch mit Co-Autor Dirk Kämper, Regie)

2003 Küssen verboten, baggern erlaubt

box! film | ProSieben | Fernsehfilm (Regie)

1999 bis 2003 Großstadtrevier

Studio Hamburg | ARD | Serie/acht Folgen (Drehbuch für 3 Folgen mit Co-Autor Dirk Kämper, Regie)

2002 Wen küsst die Braut?

Olga Film | ProSieben | Fernsehfilm (Regie)

2001 Der Fahnder

Colonia Media | ARD | Serie/drei Folgen (Regie)

2000 Sommernachtstod

Arbor TV | RTL | Fernsehfilm (Regie)

2000 Der Mann, den sie nicht lieben durfte

Studio Hamburg | RTL | Fernsehfilm (Regie)

1998 Lenas Land

Kurzfilm (Drehbuch und Regie)

1996 Sommerloch

Kurzfilm (Regie)